Microsoft Project Professional 2016

Microsoft Project Professional 2016

10,32 € Normaler Preis
/
inkl. MwSt.

Sofortdownload+ Produktschlüssel

Bereits 9-mal verkauft

Artikel-Nr.:GO-94000
Sprache: Alle Sprachen
Gerät(e): 1 PC
Laufzeit: Unbegrenzt
Länderzone(n): Weltweit
Lieferzeit: 5 - 30 Minuten

  • 30 Sekunden nach Bestellung verfügbar
  • Sichere Bezahlung
  • PayPal
  • Visa
  • Klarna
  • SOFORT
  • Mastercard
  • Maestro
  • Apple Pay
"Microsoft Project Professional 2016"

Microsoft Project Professional 2016: Projekte effizient planen

Die Durchführung von Projekten ist in vielen Betrieben an der Tagesordnung. Wenn eine bestimmte Veranstaltung ansteht, wenn es zur Entwicklung eines neuen Produkts kommt oder wenn die internen Prozesse optimiert werden sollen, ist es sinnvoll, die hierfür anfallenden Aufgaben als Projekt zusammenzufassen. Durch die Ernennung eines Projektleiters entstehen klare Zuständigkeitsbereiche. Die Formulierung der Projektziele erzeugt genaue Vorgaben und führt häufig zu einer besonderen Motivation. Um ein Projekt erfolgreich durchzuführen, ist es wichtig, dieses bis ins Detail zu planen. 

 

MS Project für ein effizientes Terminmanagement

Termine stellen das Grundgerüst der meisten Projekte dar. Dabei gibt es in der Regel einen festen Endtermin, bis zu dem das gesamte Projekt abgeschlossen sein muss. Um diesen einzuhalten, sind jedoch viele kleine Zwischenschritte notwendig. Auch hierfür ist es sinnvoll, genaue Termine vorzugeben. Darüber hinaus ist es wichtig, Zeitreserven einzuplanen, um auf eventuell eintretende Verzögerungen vorbereitet zu sein. Microsoft Project erleichtert es, die notwendigen Termine für ein Projekt einfach und effizient zu planen. Dabei berücksichtigt das Programm automatisch die gewählten Stichtage, Zeitpuffer, Feiertage und andere Einschränkungen.

 

Ressourcen mit Microsoft Project planen

Um ein Projekt erfolgreich zu gestalten, ist es nicht nur notwendig, die gesetzten Termine dafür einzuhalten. Um alle Arbeitsschritte zu bewältigen, ist es auch notwendig, dass hierfür die notwendigen Ressourcen zur Verfügung stehen. Daher erlaubt die Project-Software von Microsoft auch eine sehr detaillierte Ressourcenplanung. Diese ist wiederum in drei Teilbereiche eingeteilt: Arbeitskraft, Materialien und Kosten. Auf diese Weise ist es ganz einfach, sicherzustellen, dass alle Ressourcen zum gewünschten Zeitpunkt zur Verfügung stehen.

 

Projekte überwachen und Berichte verfassen

Wenn die Planungen abgeschlossen sind, kann das Projekt beginnen. Dabei ist es wichtig, genau zu überwachen, ob alle Pläne eingehalten werden. Das Projektteam kann bei dieser Software alle Arbeitsergebnisse eintragen. Diese vergleicht die Ergebnisse dann automatisch mit den Vorgaben. So wird der Projektleiter schnell auf Probleme beim Zeitplan aufmerksam. Darüber hinaus erstellt das Programm anhand dieser Daten automatische Berichte, die sich beispielsweise für Vorträge und Präsentationen verwenden lassen.

 

Standard oder Professional: die Unterschiede zwischen den Editionen

Project 2016 ist in zwei verschiedenen Editionen erhältlich: Standard und Professional. Diese weisen große Unterschiede auf. Die Standard-Ausführung ist für einen Einzelplatzrechner geeignet. Daher bietet sie sich in erster Linie für kleine Projekte an, bei denen nur wenige Personen beteiligt sind. Für professionelle Anwender empfiehlt sich dagegen die Professional Edition. Diese erlaubt die Anbindung an den Microsoft-Project-Server. Das ermöglicht eine deutlich einfachere Zusammenarbeit mit den übrigen Teammitgliedern. Darüber hinaus sind mehrere praktische Zusatzfunktionen enthalten – beispielsweise für das Multiprojektmanagement, das Risikomanagement und für eine zentrale Ressourcenplanung.

 

Einfache Anbindung weiterer Dienste von Microsoft

Die Software Project gehört zur Office-Familie. Auch wenn Sie diese einzeln erwerben, profitieren sie davon, dass die Anbindung an andere Office-Funktionen sehr einfach ist. Wenn Sie beispielsweise Skype for Business verwenden, dann können Sie Anrufe durchführen oder Nachrichten an andere Teammitglieder versenden, ohne dabei die Project-Benutzeroberfläche zu verlassen. Auch die Einbindung anderer Office-Programme ist sehr einfach, um die entsprechenden Dokumente für die Planung heranzuziehen oder mit dem ganzen Team zu teilen.

 

Was-wäre-wenn-Szenarien: Probleme bereits im Ansatz verhindern

Microsoft Office Project erlaubt es, verschiedene Szenarien durchzuspielen. Sie können beispielsweise ausprobieren, wie es sich auf das Gesamtprojekt auswirken würde, wenn ein Lieferant seinen Liefertermin nicht einhält. Auch können Sie herausfinden, was passiert, wenn ein wichtiger Mitarbeiter krank werden sollte. Diese Szenarien helfen dabei, mit derartigen Abweichungen von Ihrem Terminplan sinnvoll umzugehen. Dadurch verhindern Sie viele Probleme bereits im Ansatz.

 

Plattform Windows
Unterstütztes Betriebssystem
  • Windows 7 oder höher
  • Windows 10 Server
  • Windows Server 2012 R2
  • Windows Server 2008 R2
  • Windows Server 2012
Prozessor x86- oder x64-Bit-Prozessor mit 1 Gigahertz (GHz) oder schneller und SSE2
Arbeitsspeicher 1 GB RAM (32-Bit); 2 GB RAM (64-Bit)
Festplattenspeicher 3 GB
Grafikkarte DirectX 10-Grafikkarte erforderlich
Soundkarte k.A.




Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Rechtssprechung zu Gebrauchtsoftware

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat als oberstes rechtssprechendes Organ der europäischen Union mit seinem Urteil für endgültige Klarheit gesorgt und den Handel mit gebrauchten Computerprogrammen für grundsätzlich rechtmäßig erklärt.

Der EuGH entschied zudem, dass der Software-Gebrauchthandel auch dann zulässig ist, wenn es sich um online übertragene Software handelt.

Der BGH hat dann am 17.07.2013 hinsichtlich der zugrunde liegenden Rechtsfragen die Grundsatzentscheidung des EuGH vollumfänglich bestätigt. 

Und auch bei Volumenlizenzen und deren Aufsplittung ist das Urteil des EuGH anzuwenden. Dies bestätigte das Oberlandesgericht Frankfurt am Main in einem Verfahren zwischen Adobe und usedSoft.

In ihrer Urteilsbegründung stellten die 13 Richter der großen Kammer eindeutig fest, dass der Erschöpfungsgrundsatz bei jedem erstmaligen Verkauf einer Software gilt. Der EuGH verfügte sogar, dass der Zweiterwerber bei online  übertragenen Lizenzen die Software beim Hersteller erneut herunterladen darf: „Außerdem erstreckt sich die Erschöpfung des Verbreitungsrechts auf die Programmkopie in der vom Urheberrechtsinhaber verbesserten und aktualisierten Fassung“, so der EuGH. Der Gerichtshof ging damit deutlich über den Schlussantrag des EuGH-Generalanwalts vom 24. April 2012 hinaus.

 

 

VOLUMENLIZENZEN UND DEREN AUFSPLITTUNG EBENFALLS LEGAL

In einem späteren Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main in einem Verfahren zwischen Adobe und usedSoft wurden die weiteren Konsequenzen des EuGH Urteils eindrucksvoll bestätigt: Das OLG Frankfurt entschied nämlich, dass das EuGH-Urteil auch bei Volumenlizenz-Verträgen und deren Aufsplittung anzuwenden ist. Eine Revision von Adobe wies der Bundesgerichtshof am 11.12.2014 vollumfänglich zurück (Az. I ZR 8/13). Damit wurde das Urteil des OLG Frankfurt letztinstanzlich bestätigt. 

 

 

 

 

 

 

Laut Microsoft Lizenzbestimmungen ist der Product Key zur einmaligen Aktivierung vorgesehen. Die Nutzungsdauer ist hierbei unbegrenzt, solange das Produkt auf dem gleichen Gerät genutzt wird. Sollte der Rechner neu formatiert werden, neu aufgesetzt werden oder es werden eventuelle Änderungen an der Hardware vorgenommen, so besteht keine Gewährleistung mehr, dass der Key weiterhin auf dem PC funktioniert. Darüber hinaus ist es Ihnen untersagt, den Key auf mehreren Geräten zu aktivieren, siehe Microsoft Nutzungsbedingungen.(https://www.microsoft.com/de-de/rechtliche-hinweise/nutzungsbedingungen.aspx)

 Siehe auch Microsoft Datenschutzerklärung
(https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement/).

 

 Zu Ihrem jeweiligen Produkt finden Sie die Lizenzbedingungen unter https://www.microsoft.com/de-de/useterms Dort können Sie das Produkt, zu dem Sie den Produktschlüssel erwerben, auswählen, und die konkreten Lizenzbedingungen einsehen.

 

Sichere Bezahlung

Durch SSL Verschlüsselung erhalten sie die Software günstig im Shop

Pfeilschneller Versand

Sie erhalten Ihren Sofortdownload unter 30 Minuten per Mail

Installationshilfe

Über Team Viewer unterstützen wir Sie gerne bei der Installation

Live Support

Haben Sie Fragen oder benötigen Hilfe? Dann steht unser Team Ihnen jeder Zeit zur Verfügung

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.
"Microsoft Project Professional 2016"

Microsoft Project Professional 2016: Projekte effizient planen

Die Durchführung von Projekten ist in vielen Betrieben an der Tagesordnung. Wenn eine bestimmte Veranstaltung ansteht, wenn es zur Entwicklung eines neuen Produkts kommt oder wenn die internen Prozesse optimiert werden sollen, ist es sinnvoll, die hierfür anfallenden Aufgaben als Projekt zusammenzufassen. Durch die Ernennung eines Projektleiters entstehen klare Zuständigkeitsbereiche. Die Formulierung der Projektziele erzeugt genaue Vorgaben und führt häufig zu einer besonderen Motivation. Um ein Projekt erfolgreich durchzuführen, ist es wichtig, dieses bis ins Detail zu planen. 

 

MS Project für ein effizientes Terminmanagement

Termine stellen das Grundgerüst der meisten Projekte dar. Dabei gibt es in der Regel einen festen Endtermin, bis zu dem das gesamte Projekt abgeschlossen sein muss. Um diesen einzuhalten, sind jedoch viele kleine Zwischenschritte notwendig. Auch hierfür ist es sinnvoll, genaue Termine vorzugeben. Darüber hinaus ist es wichtig, Zeitreserven einzuplanen, um auf eventuell eintretende Verzögerungen vorbereitet zu sein. Microsoft Project erleichtert es, die notwendigen Termine für ein Projekt einfach und effizient zu planen. Dabei berücksichtigt das Programm automatisch die gewählten Stichtage, Zeitpuffer, Feiertage und andere Einschränkungen.

 

Ressourcen mit Microsoft Project planen

Um ein Projekt erfolgreich zu gestalten, ist es nicht nur notwendig, die gesetzten Termine dafür einzuhalten. Um alle Arbeitsschritte zu bewältigen, ist es auch notwendig, dass hierfür die notwendigen Ressourcen zur Verfügung stehen. Daher erlaubt die Project-Software von Microsoft auch eine sehr detaillierte Ressourcenplanung. Diese ist wiederum in drei Teilbereiche eingeteilt: Arbeitskraft, Materialien und Kosten. Auf diese Weise ist es ganz einfach, sicherzustellen, dass alle Ressourcen zum gewünschten Zeitpunkt zur Verfügung stehen.

 

Projekte überwachen und Berichte verfassen

Wenn die Planungen abgeschlossen sind, kann das Projekt beginnen. Dabei ist es wichtig, genau zu überwachen, ob alle Pläne eingehalten werden. Das Projektteam kann bei dieser Software alle Arbeitsergebnisse eintragen. Diese vergleicht die Ergebnisse dann automatisch mit den Vorgaben. So wird der Projektleiter schnell auf Probleme beim Zeitplan aufmerksam. Darüber hinaus erstellt das Programm anhand dieser Daten automatische Berichte, die sich beispielsweise für Vorträge und Präsentationen verwenden lassen.

 

Standard oder Professional: die Unterschiede zwischen den Editionen

Project 2016 ist in zwei verschiedenen Editionen erhältlich: Standard und Professional. Diese weisen große Unterschiede auf. Die Standard-Ausführung ist für einen Einzelplatzrechner geeignet. Daher bietet sie sich in erster Linie für kleine Projekte an, bei denen nur wenige Personen beteiligt sind. Für professionelle Anwender empfiehlt sich dagegen die Professional Edition. Diese erlaubt die Anbindung an den Microsoft-Project-Server. Das ermöglicht eine deutlich einfachere Zusammenarbeit mit den übrigen Teammitgliedern. Darüber hinaus sind mehrere praktische Zusatzfunktionen enthalten – beispielsweise für das Multiprojektmanagement, das Risikomanagement und für eine zentrale Ressourcenplanung.

 

Einfache Anbindung weiterer Dienste von Microsoft

Die Software Project gehört zur Office-Familie. Auch wenn Sie diese einzeln erwerben, profitieren sie davon, dass die Anbindung an andere Office-Funktionen sehr einfach ist. Wenn Sie beispielsweise Skype for Business verwenden, dann können Sie Anrufe durchführen oder Nachrichten an andere Teammitglieder versenden, ohne dabei die Project-Benutzeroberfläche zu verlassen. Auch die Einbindung anderer Office-Programme ist sehr einfach, um die entsprechenden Dokumente für die Planung heranzuziehen oder mit dem ganzen Team zu teilen.

 

Was-wäre-wenn-Szenarien: Probleme bereits im Ansatz verhindern

Microsoft Office Project erlaubt es, verschiedene Szenarien durchzuspielen. Sie können beispielsweise ausprobieren, wie es sich auf das Gesamtprojekt auswirken würde, wenn ein Lieferant seinen Liefertermin nicht einhält. Auch können Sie herausfinden, was passiert, wenn ein wichtiger Mitarbeiter krank werden sollte. Diese Szenarien helfen dabei, mit derartigen Abweichungen von Ihrem Terminplan sinnvoll umzugehen. Dadurch verhindern Sie viele Probleme bereits im Ansatz.

 

Plattform Windows
Unterstütztes Betriebssystem
  • Windows 7 oder höher
  • Windows 10 Server
  • Windows Server 2012 R2
  • Windows Server 2008 R2
  • Windows Server 2012
Prozessor x86- oder x64-Bit-Prozessor mit 1 Gigahertz (GHz) oder schneller und SSE2
Arbeitsspeicher 1 GB RAM (32-Bit); 2 GB RAM (64-Bit)
Festplattenspeicher 3 GB
Grafikkarte DirectX 10-Grafikkarte erforderlich
Soundkarte k.A.





Zuletzt Angesehen