Unterschied Office 2019 und 2021

Unterschied Office 2019 und 2021 – Was ist besser? Microsoft Office 2021 vs 2019


 

Deutliche Abgrenzung zum Abonnement-Dienst

Ursprünglich hatte sich weltweit Ernüchterung breit gemacht, als die Entwickler ankündigten, die Version von 2019 sei die letzte Ausgabe ohne Abo-Modell. Der Trend gehe eindeutig zu Microsoft 365, der Cloud-basierten Variante, die kontinuierliche Zahlungen voraussetzt. Aufgrund dieser extremen Differenzen im Preis (insbesondere auf lange Sicht) entwickelten jedoch zahlreiche User eine regelrechte Aversion gegen das Abonnement und die Anbieter ruderten zurück.

Demnach existiert diesbezüglich also kein Unterschied zwischen Office 2019 und 2021: Beide Versionen gelten als unbefristete Lizenz. Eine einzige Zahlung genügt und gleich nach der Installation darfst du so lange auf alle Anwendungen zugreifen, wie du möchtest. Das komplette Paket befindet sich somit in deinem Besitz und kann problemlos auch offline verwendet werden.

 

Office 2021 vs 2019: Word, Excel und PowerPoint kommen in der Zukunft an

Microsoft schlieẞt die Lücke zu Office 365 weiter. Schreibst du regelmäẞig lange Texte, arbeitest mit umfangreichen Tabellen oder nimmst häufiger Anpassungen an deinen Präsentationen vor, wird dir diese Änderung gefallen. Im Vergleich Office 2021 vs 2019 fällt sofort auf, dass mittlerweile eine Schnittstelle zu OneDrive beziehungsweise SharePoint besteht. Statt rein auf lokale Backups zu vertrauen, kannst du deine Dateien nun bei Bedarf automatisch in der Cloud zwischenspeichern – ein eindeutiger Fortschritt zur Vorgängerversion.

 

Unterschied Office 2019 und 2021 – Das ist neu!

Vorab sei angemerkt, dass die Editionen sowie deren Inhalte in zwei Jahren unverändert blieben. Die Frage „Was ist besser, Office 2019 oder 2021?“ erübrigt sich in diesem Punkt also. Word, Excel und PowerPoint bilden gemeinsam mit OneNote nach wie vor den Kern von Microsoft Office, der standardmäẞig durch Outlook und Publisher ergänzt wird. Office 2021 Professional Plus als umfangreichste Option stellt zusätzlich noch Access für ein fachgerechtes Management deiner Datenbanken zur Verfügung. Da findet jeder das passende Produkt.

Hier die genaue Aufstellung der verschiedenen Editionen:

 

 

 

 

(1) Teams verstärkt im Fokus

Spätestens seitdem die Relevanz des Homeoffice in Verbindung mit einem steigenden Bedürfnis nach mehr Flexibilität am Arbeitsplatz enorm an Bedeutung gewann, wird zuverlässige Software gebraucht, die auch zu Hause eine sichere Plattform zur Kommunikation bietet. Microsoft Teams wurde deshalb mit Office 2021 zum festen Bestandteil des Systems. Dank der hervorragenden Integration in die Programm-Umgebung von Windows wachsen die aktiven Nutzer des Tools stetig weiter an. Dabei nimmt der Support nur zu.

 

(2) Die Vorzüge der Kooperation

Überhaupt wird Zusammenarbeit inzwischen groẞ geschrieben. Als ein Unterschied von Office 2021 und 2019 kannst du jetzt zum Beispiel in Word, Excel und PowerPoint zeitgleich mit deinen Teammitgliedern dasselbe Dokument bearbeiten. Der Zwang zur externen Absprache gehört damit der Vergangenheit an. Kommuniziere einfach mittels der verbesserten Kommentarfunktion über die Schranken der einzelnen Programme hinweg. Kleine Indikatoren weisen stets darauf hin, an welcher Stelle sich deine Kollegen gerade befinden.

 

(3) Anpassung der Oberfläche bei Office 2021 vs 2019

Das ideale Betriebssystem gibt eine eindeutige Richtung vor. Windows 11 strebt nach Einheitlichkeit, von der Arbeitsfläche bis zum Hintergrund, einem klaren Design, das mit matten Farben und neutralen Symbolen Ruhe ausstrahlt. Jedes Programm soll sich deinen Wünschen anpassen und dennoch nie unübersichtlich wirken, sondern dir allzeit vertraut bleiben. So ändert sich die Anordnung der einzelnen Menü-Elemente oder Werkzeuge im Vergleich Office 2021 vs 2019 kaum. Wagst du den Umstieg, gelingt dies für gewöhnlich ohne gesonderte Einarbeitung.

(4) Produktivität per Design

Kleine Innovationen können groẞe Wellen schlagen. Etwa lassen sich seit Neustem unterschiedliche Dateien noch besser aufeinander abstimmen und Inhalte bequem übertragen. Du arbeitest gelegentlich in den Abend hinein? Kein Problem. Im Vergleich zu 2019 besitzt Office 2021 einen umfassenden Dark Mode, den du mit wenigen Klicks aktivieren kannst. Statt bloẞ einer abgedunkelten Symbolleiste unterstützt Word nun schwarz-graue Blätter mit angenehm heller Schrift. Deine Augen werden dir danken.

 

 

 

 

 

 


You may also like

Alle anzeigen
Example blog post
Example blog post
Example blog post